Aktuelles

Kategorie:

Einen weiteren Sieg erlief sich Laura Ludwig beim Straßenlauf in Neuhaus. Beim Schülerlauf über 1,3 km ging Laura bei den 9-Jährigen als Favoritin an den Start und wurde ihrer Rolle gerecht. In einem taktisch klugen Rennen konnte sie sich auf den letzten 100 Metern von ihrer Konkurrentin absetzen und gewann in einer hervorragenden Zeit von 5:35 Minuten nicht nur in ihrer Altersklasse, sondern auch die Gesamtwertung der Mädchen U10.  

 

 

Kategorie:

Nach langer Verletzungs- und Krankheitspause absolvierte Robert Schmitt in Hof seinen ersten Dreikampf in der Altersklasse M10.

Los ging es direkt mit dem Weitsprung. Nach einem verhaltenen ersten Sprung und etwas Pech im zweiten, der sein weitester Sprung gewesen wäre, startete Robert mit 3,00 Metern in den Wettkampf. In seiner anschließend ungeliebten Disziplin, dem Schlagball, erreichte er nur eine Weite von 15.20 Metern und rutschte somit im Endergebnis weiter nach unten. Bei Robert kam die eine oder andere Träne. Nach tröstenden und aufbauenden Worten ging er im abschließenden 50-Meter-Lauf in den Startblock. Robert erwischte einen perfekten Start und sprintete mit 8,91 Sekunden ins Ziel. Leider konnte er sich durch seine schnelle Laufzeit nicht mehr verbessern und belegte am Ende den 11. Platz. Er konnte mit diesem Wettkampf seine ersten Erfahrungen sammeln. 

 

Kategorie:

In einem großen Teilnehmerfeld konnten unsere Jüngsten beim Winterwaldlauf in Erlangen über eine Distanz von 1,6 km wieder tolle Ergebnisse erzielen. 

Laura Ludwig setzte sich in der W9 wie schon vor zwei Wochen in Kemmern wieder durch und gewann in einer tollen Laufzeit von 7:47 Minuten. Hervorzuheben ist ihre Leistung in der Gesamtwertung der Mädchen mit dem 11. Platz. 

Die ersten Wettkampferfahrungen sammelte in der gleichen Altersklasse Magdalena Dullinger. Mit einer guten Zeit von 8:21 Minuten lief sie auf den 5. Platz. 

Ein absolutes Lauftalent ist Robert Schmitt. Er war der schnellste Ebermannstädter im Gesamtlauf, seine Zeit von 7:35 Minuten reichte in seiner Altersklasse M10 für den 8. Rang. 

Bei den 10-jährigen Mädchen konnte Lena-Marie Zeilmann wieder mit einem guten Lauf überzeugen. In einem Kopf an Kopf rennen auf der Zielgeraden musste sie sich knapp geschlagen geben und erreichte mit der gleichen Zeit wie die Drittplatzierte den 4. Platz. 

Auch der jüngste Teilnehmer, Julian Hofmann, absolvierte einen guten Wettkampf und kam mit einer Zeit von 8:50 Minuten bei den 8-jährigen auf den 6. Platz. 

 

Kategorie:

Gratulation an Laura Ludwig. Auch in ihrem nächsten Rennen setzte sich Laura in der W9 durch. Beim Kramprun in Bamberg lief sie über die 2,5 km lange Strecke mit 11:04 Minuten als 4. schnellstes Mädchen über die Ziellinie und holte sich einen weiteren Sieg in ihrer Altersklasse. 

Auch an den Start ging wieder Lena-Marie Zeilmann bei den 10-Jährigen. Leider ging ihr auf den letzten Metern etwas die Kraft aus und erkämpfte sich über die gleiche Strecke mit einer Zeit von 12:23 Minuten den 5. Platz. 

 

Kategorie:

Nach langer Wettkampfpause aufgrund der Corona-Pandemie gingen vier Nachwuchstalente am vergangenen Sonntag beim Maintal-Crosslauf in Kemmern an den Start. 

Allen voran Ludwig Laura konnte in der Altersklasse W9 jubeln. Laura benötigte über die Distanz von 1250 Metern nur 5:33 Minuten und ließ alle Konkurrentinnen hinter sich.

Auch Gasteiger Johanna, W11, lief auf das Podest. Mit einer tollen Zeit von 5:35 Minuten über die gleiche Distanz belegte sie Rang 2. Es fehlten gerade mal 2 Sekunden zum Sieg. 

In der M8 absolvierte Hofmann Julian seinen ersten Lauf. Mit einer hervorragenden Zeit von 6:20 Minuten konnte er den 4. Platz für sich behaupten.

Zeilmann Lena-Marie ging bei den 10-jährigen ins Rennen. Gegen eine starke Konkurrenz lief sie in einer Zeit von 6:10 Minuten auf den 5. Platz. 

Ein guter Start in die neue Saison!