Aktuelles

Kategorie:

Für Sonntag, 02. September zum Fränkische Schweiz Marathon suchen wir
wieder zahlreiche Helfer, die im Zielbereich tatkräftig zum Gelingen der
Veranstaltung beitragen. Wer im Aufbauteam helfen möchte, sollte sich am
Sonntag um 7:00 Uhr einfinden, alle anderen Helfer kommen ab 8:30 Uhr in
den Zielbereich. Zielschluss ist 14:00 Uhr. Bei der Medaillen- und
Riegelübergabe ist auch die Vereinsjugend herzlich willkommen. zur
FS-Marathon Hauptseite <https://www.fs-marathon.de/>

Kategorie:

Über 30 Teilnehmer genossen die Herbstwanderung der Abteilung, die wieder von Wanderführer Hans Hussong vorbildlich organisiert und vorbereitet war. 

Nach einer langen Schlechtwetterperiode verzogen sich die Wolken rechtzeitig, so dass einem perfekten Oktobersonntag nichts mehr im Wege stand. Der Aufstieg von Doos im Wiesenttal zur Burg Rabeneck lag noch im Schatten und war deshalb angenehm zu bewältigen. Auf der Hochfläche bot sich Jung und Alt ein prächtiges Farbenspiel im Sonnenlicht der herbstlich gefärbten Blätter. Über einen Spielplatz ging es zum Gasthaus Mai-Hof in Köttweinsdorf, wo wir unter Obstbäumen bestens bewirtet wurden. Gut gestärkt ging es über einen steilen kurzen Weg zurück zum Fuhrpark. Ein perfekter Wandertag.

Kategorie:
Im Oktober stand die Talentiade in der LAC Quellehalle in Fürth an. Es bewarb sich aus ganz Bayern die U14 für die Aufnahme in die jeweiligen Bezirkskader. Nach der E-Kaderkonzeption des BLV kommen diejenigen n den Kader, die in den Bereichen Schnelligkeit (30m fliegend), Wurfkraft (Medizinballschocken), Sprungkraft (Fünfer-Hop & Jump-Reach) und Ausdauer (Coopertest) die besten Werte erzielen. Das Quartett schaffte dies mit teilweise herausragenden Leistungen. Leider konnten krankheitsbedingt nicht alle U14 Damen teilnehmen. Aus diesem Grund wurde Hannah-Marie Wiemann nachnominiert , sodass wir fünf junge Damen im E-Kader haben. Die erste Maßnahme steht bereits am Wochenende 11./12. November in Wunsiedel an. Wir gratulieren.
Kategorie:

Beim Erlanger Arcaden-Lauf am 16.09. gewann in der W40 erneut Manuela GLÖCKNER den 10km-Lauf in 0:43:33.30 min und wurde damit zugleich in der Frauengesamtkonkurrenz Achte. Ergebnis; Beim 9. Kemmerern Kuckuckslauf wiederholte Manuela Glöckner ihren Erfolg erneut über 10 km mit Bestzeit als Erste in der W40 in 00:42:32 Std. Auf der 10,5 km langen Strecke des Nürnberger Stadtlaufes am 3. Oktober erzielte Manuela Glöckner mit 43:33 min erneut eine Topzeit, natürlich gewann sie damit erneut ihre Altersklasse. Als Gesamtfünfte hinterließ sie einen starken Eindruck. Beim Herbstlauf Schloss Thurn waren die Teilnehmer von den herbstlichen Bedingungen stark gefordert. Auf der Halbmarathondistanz musste sich Glöckner erstmals seit langer Zeit wieder mit einem zweiten Platz in 1:34:51 Std. zufrieden geben.

Kategorie:

Der Herzorun 2017 fand in seiner 50. Jubiläumsausgabe bei bestem Wetter und für bei den Läufern nicht ganz so geliebten warmen Temperaturen statt. Manuela Glöckner war für die 10 km-Distanz nach ihrem HM noch nicht wieder ganz hergestellt. Vorra steckte noch in den Beinen. Dies machte sich besonders in der Schlussphase bemerkbar. Glöckner verpasste in der Endphase des Rennens den Sieg in der W40 um 1 Hundertstel Sekunde.  Mit 44:08 min lag sie in der Gesamtwertung der Frauen immerhin noch auf Rang 8 hinter einem Trio des LAC Quelle Fürth. Jetzt gilt es erst einmal wieder Kräfte zu sammeln, um für den FS-Marathon fit zu sein. Ergebnis Herzorun 10km 2017