*** Sonntag 24. Juni Ofr. Meisterschaft U20/ U16 – Kreismeisterschaft U14 – Rahmen U12 ***
Ausschreibung unter: WETTKÄMPFE -> TERMINE

Herzlich Willkommen beim TSV Ebermannstadt, Gast !
Menü
Home
Archiv
Fotos
Wettkämpfe
Presse
Trainingszeiten
Kontakt
Links
Anfahrt

Registrieren


Besucher
Besucher: 507409
Heute: 197
Gestern: 358 
Sprintcup in Fürth bei vollem Haus
23.12.2017
TSV-Nachwuchs maß sich erstmals mit Bayerns Eliten
Die E-Kader-Mädchen der U14 - Hannah Marie Wiemann, Alenka Hussong, Mona Erlwein und Franka Hoiczyk - zog es am Wochenende nach Fürth auf die kurzen schnellen Strecken. 30 m und 60 m standen auf dem Programm des Sprintcups. Über 300 Teilnehmer drängten sich aus ganz Bayern auf den kurzen Strecken. Die Sitz- und Ruhemöglichkeiten waren in der Halle dadurch sehr begrenzt und ein Ausweichen nicht möglich.

Aus Ebser Sicht muss der Tag unter „Erfahrungen“ abgespeichert werden. Eine Massenveranstaltung, in der der U14-Nachwuchs komplett mangels separater Wertung unterging. Allein bei der nach unten offenen weibl. U16 waren knapp 80 Teilnehmerinnen am Start. Die Fürther Organisatoren werteten fünf Jahrgänge (2002-2006) zusammen aus. Eine unglückliche Entscheidung für die Motivation des Nachwuchses, der die Komfortzone der U14 verlassen musste. Die ganze Atmosphäre empfand die amtierende Ofr. U14-Staffel derart demotivierend, dass sie die Staffelwettbewerbe sausen ließen.
Trotz allem waren die erbrachten Leistungen passabel:
Für Franka Hoiczyk, W12, die in der LAC Halle erstmals startete, war es aufgrund der Umstände ein richtiger Sprung ins kalte Wasser. Dennoch konnte sie mit 10,58 s (60 m und 4,81 s (30 m) erste gute Leistungen sammeln. Immerhin ein Achtungserfolg für Mona Erlwein, W12, die mit 9,03 s (60 m) und 3,91 s auf eine Cup-Gesamtzeit von 12,94s und Rang 10 im Jahrgang 2005 kam. Alenka Hussong erzielte mit 8,67 s und 3,87 s mit Gesamt 12,54 s und Rang 4 im 2005er Jahrgang ein beachtenswertes Ergebnis.
Hannah Marie Wiemann, W13 hielt zur Spitze im 2004er Jahrgang mit 8,83s und 3,81s und gesamten 12,64s in der Sprintwertung mit dem 9. Platz Tuchfühlung zur Spitze.sh/es
Ergebnis Sprintcup



Neuschnee pünktlich zum Nikolauslauf
04.12.2017
Der Nikolauslauf zog über 600 Teilnehmer auf die Forchheimer Sportinsel. Unsere jüngsten Teilnehmer waren besonders stark in der U12 und U10 vertreten. Die Nachwuchs-Asse waren in Fürth beim Sprintcup in der Halle (siehe gesonderter Beitrag).
Die Bambini waren mit Emilia Hack, Romy Albert, Jonathan Glöckner, Jonas Plank, Jano Deschner und Marie Hack stark vertreten und holten sich als erste die begehrten Nikolausmedaillen. In der U10/U12 waren Joshua Deschner und Cosmo von Lange auf Rang vier bestens unterwegs, gefolgt von Jemima Deschner und Martha Herrmann im Mittelfeld, Jamin Deschner und Sarah Glöckner vertraten den TSV immerhin in der U14.

Im Hauptlauf über 10 km, der bei den Herren von Lokalmatador Joseph Katib mit neuem M35-Rekord in 31:29 min gewonnen wurde, gewann das TSV Ass Babinja Wirth hauchdünn in 38:08 min vor Elvira Flurschütz (38:16 min) vom SC Kemmern. Manuela Glöckner, W40 war eine der ersten mit ihrer Kindergruppe auf der Anlage und schon lange auf den Beinen. Dennoch schaffte sie in ihrer Altersklasse den Sprung aufs Treppchen in 43,25 min, 20 Sekunden schneller als im Vorjahr. Ergebnisse 41. Nikolauslauf


Vizemeisterin im Team bei DM
23.12.2017
Bei der Deutschen Hochschulmeisterschaft im Crosslauf in Pforzheim sammelteBabinja Wirth im Spätherbst noch einen Vizetitel mit dem Team der Uni Erlangen im Crosslauf ein. Allerdings gelang die Verteidigung der DHM auf der 6600m langen Strecke aus 2016 nicht. Den Teamtitel 2017 holte sich die Uni Tübingen mit einem extra starken Team, das besonders gut mit den Bedingungen zurecht kam.

Zusammen mit Julia Hiller und Anna Schmidt (beide LAC Quelle Fürth) kam Wirth hinter dem Team der Uni Tübingen auf Rang zwei in 1:30:33,8 Std. Die Tübinger hatten mit 1:23:40,7 Std. fast sieben Minuten Vorsprung. Ergebnis DHM Pforzheim


Weihnachtsfeier
19.11.2017
Am Freitag 15. Dezember findet die traditionelle Lichterwanderung mit anschließender Jahresabschlussfeier statt. Abmarsch ist um 17:00 Uhr an der Kirche in Pretzfeld. Ziel der Wanderung ist in Wannbach der Gasthof Mühlhäuser.

Die Kinder werden auf dem Hinweg von den Trainern begleitet und können gegen 20:30 Uhr wieder abgeholt werden. Es sind alle Abteilungsmitglieder, Eltern, Kampfrichter, Freunde und Förderer unserer Abteilung herzlich eingeladen. Für die „Schnitzelplanung“ bitten wir um Anmeldung.



Termin für das Ebser Leichtathletiksportfest
12.11.2017
Wichtig!

24.06. 2018 - bitte vormerken


Ofr. Meisterschaft U20/U16, Kreismeisterschaft U14


Nikolauslauf am Samstag 2. Dezember
12.11.2017
Die sportliche Saison endet traditionell auf der Sportinsel in Forchheim mit der Teilnahme unserer Kinder und Jugendlichen beim Nikolauslauf. Alle teilnehmenden Kinder erhalten eine Medaille und einen Nikolaus. Die Anmeldung erfolgt im Training.
11.20 Uhr 1250m Schülerlauf D Jg. 08 / 09
11.40 Uhr 1250m Schülerlauf C Jg. 07 / 06
12.00 Uhr 1250m Schülerlauf B Jg. 05 / 04
12.20 Uhr 560m Bambinilauf Jg. 2010 u. jünger
13.00 Uhr 2980m Schülerlauf A Jg. 03/02
13 – 14 Uhr Jugend- u. Hobbylauf (5320m)
14 Uhr Hauptlauf 10 km


Bei den Herbstläufen eilt Manuela Glöckner von Sieg zu Sieg
24.10.2017
Beim 31. Erlangen Arcaden-Lauf am 16.09. gewann in der W40 erneut Manuela GLÖCKNER den 10km-Lauf in 0:43:33.30 min und wurde damit zugleich in der Frauengesamtkonkurrenz Achte. Ergebnis;
Beim 9. Kemmerern Kuckuckslauf wiederholte Manuela Glöckner ihren Erfolg erneut über 10 km mit Bestzeit als Erste in der W40 in 00:42:32 Std.
Auf der 10,5 km langen Strecke des Nürnberger Stadtlaufes am 3. Oktober erzielte Manuela Glöckner mit 43:33 min erneut eine Topzeit, natürlich gewann sie damit erneut ihre Altersklasse. Als Gesamtfünfte hinterließ sie einen starken Eindruck.
Beim Herbstlauf Schloss Thurn waren die Teilnehmer von den herbstlichen Bedingungen stark gefordert. Auf der Halbmarathondistanz musste sich Glöckner erstmals seit langer Zeit wieder mit einem zweiten Platz in 1:34:51 Std. zufrieden geben.


Herbstwanderung bei strahlendem Sonnenschein
16.10.2017
Über 30 Teilnehmer genossen die Herbstwanderung der Abteilung, die wieder von Wanderführer Hans Hussong vorbildlich organisiert und vorbereitet war.

Nach einer langen Schlechtwetterperiode verzogen sich die Wolken rechtzeitig, so dass einem perfekten Oktobersonntag nichts mehr im Wege stand. Der Aufstieg von Doos im Wiesenttal zur Burg Rabeneck lag noch im Schatten und war deshalb angenehm zu bewältigen. Auf der Hochfläche bot sich Jung und Alt ein prächtiges Farbenspiel im Sonnenlicht der herbstlich gefärbten Blätter. Über einen Spielplatz ging es zum Gasthaus Mai-Hof in Köttweinsdorf, wo wir unter Obstbäumen bestens bewirtet wurden. Gut gestärkt ging es über einen steilen kurzen Weg zurück zum Fuhrpark. Ein perfekter Wandertag.



Hussong, Erlwein, Hinz und Krause schaffen den Sprung in den E-Kader des BLV
24.10.2017
Nach der E-Kaderkonzeption des BLV kommen die besten Teilnehmer in den Kader, die in den Bereichen Schnelligkeit (30m fliegend), Wurfkraft (Medizinballschocken), Sprungkraft (Fünfer-Hop & Jump-Reach) und Ausdauer (Coopertest) die besten Werte erzielen. Das Quartett schaffte dies mit teilweise herausragenden Leistungen. Leider konnten krankheitsbedingt nicht alle U14 Damen teilnehmen. Aus diesem Grund wurde Hannah-Marie Wiemann nachnominiert , sodass wir fünf junge Damen im E-Kader haben. Die erste Maßnahme steht bereits am Wochenende 11./12. November in Wunsiedel an. Wir gratulieren.



Trainingsbeginn nach den Sommerferien
07.09.2017
Am Donnerstag 14. September beginnt das regelmäßige Training auf dem Sportgelände des TSV

Do 17 Uhr bis 18:30 - U14, U12

Mo 17 Uhr bis 18:00 - U10, U8
Mo 17 Uhr bis 18:30 - U14, U12
Mo 18 Uhr bis 20:00 - M/F/Jugend, U16, U14

Mi 18 Uhr bis 20:00 - M/F/Jugend, U16,U14


  Mitgliedereingang

 

Benutzer



Passwort




Sponsered by



© 2004-2013 TSV Ebermannstadt - Leichtathletik
Impressum