T
...... Ofr. Meisterschaft U16, U14 Einzel + Staffel am So 21. Mai - 40. Leichtathletik Meeting Ebermannstadt ......

Guten Morgen, Gast !
Menü
Home
Archiv
Fotos
Wettkämpfe
Presse
Trainingszeiten
Kontakt
Links
Anfahrt

Registrieren


Besucher
Besucher: 366896
Heute: 65
Gestern: 207 
Kemmern: Wirth erneut Bayerische Meisterin im Crosslauf
20.02.2017
Ca. 600 Sportlerinnen und Sportler nahmen an der Landesmeisterschaft, ausgerichtet vom SC Kemmern (Bamberg)teil. Auf dem Rundkurs über 4400 m ging es für Babinja Wirth bei den Juniorinnen um alles oder nichts. In ihrem ersten Wettkampf des Jahres, Wirth ließ wegen eines Infektes die komplette Hallensaison aus, erlebte sie den knappesten Sieg ihrer Laufbahn. In einem spannenden Finish gegen Eleisa Haag vom TV Coburg überquerte sie die Ziellinie mit einem hauchdünnen Vorsprung von 1 Sekunde und sicherte sich damit den Titel und wiederholte damit den Sieg aus dem Vorjahr . Sie benötigte für die Mittelstrecke 15:55 min, Anna Schmidt vom LAC Quelle Fürth lief auf den Bronzerang in 16:07 min.

Bei den Seniorenwettbewerben über 6250 m hatte der TSV mit Manuela Glöckner ein weiteres heißes Eisen am Start. Für die Halbmarathonspezialistin eher eine "Kurzstrecke", die sie mit einem beachtlichen 4. Rang in der W40 in 27:34 min bravourös gegen starke Konkurrenz meisterte. Damit hat sie sich in der Bayerischen Läuferinnenszene endgültig ganz vorne etabliert. Ergebnis


Manuela Glöckner holt den ersten Titel des Jahres
20.02.2017
Bei den Ofr. Crosslauf-Meisterschaften, ausgerichtet von der DJK Priegendorf, gewinnt Manuela Glöckner die Mittelstrecke ihrer Altersklasse W40. Das "Warm up bzw. Cool in" absolvierte Glöckner bereits beim Kersbacher Dreikönigslauf. Dort gewann sie als Gesamtdritte der Frauen ebenfalls ihre AK.

61 Teilnehmer waren am Start der 4,1 km langen Mittelstrecke. Glöckner benötigte für die drei großen Runden 19:45,5 min.

Die Jugendlichen Maximilian und Benedikt Sendner belegten den 6. bzw. 7. Platz der U16 über 2,4 km in 10:33 min bzw. 10:57 min
Ergebnis


Prosit Neujahr
31.12.2016
Zum Jahresschluss wünsche ich allen Leichtathletinnen und Leichtathleten, den Trainern, Freunden und Förderern und allen mit uns Verbundenen ein gesundes neues Jahr.

Sonntag 21. Mai 2017
40. Leichtathletik-Meeting Ebermannstadt!


Silvesterläufe 2016
29.01.2017
Bad Staffelstein 10 kmAusschreibung
Bamberg Silvester-Jogginglauf Ausschreibung
Seubersdorf Silvesterlauf Ausschreibung]


Besinnliche Weihnacht
20.12.2016
Wir wünschen allen unseren großen und kleinen Leichtathleten ein frohes Weihnachtsfest, fröhliche Stunden im Kreise der Familie und viele Überraschungen.

Dabei wollen wir auch an jenige Menschen denken, die gerade kein zu Hause haben, sich auf der Flucht oder noch in Kriegsgebieten befinden. Ihnen wollen wir ein Licht schenken, damit sie Hoffnung schöpfen können.



Trainingspause
18.12.2016
Das letzte Training vor den Weihnachtsferien findet am Donnerstag 22. Dezember statt. Weiter im Hallentrainingsbetrieb geht es nach den Ferien am Montag 9. Januar.


10. Dezember Jahresabschluss der Leichtathleten
05.12.2016
Die Jahresabschlusswanderung findet am Samstag 10. Dezember statt. Eingeladen sind alle Mitglieder, Freunde und Förderer der Leichtathletikabteilung.

Wir treffen uns um 17:00 Uhr in Pretzfeld an der Kirche und wandern gemeinsam nach Wannbach. Das Kinderschnitzel kostet 4,90 €. Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt. Anmeldung ausfüllen und im Training abgeben. Infos Anmeldung
Ehrentafel Leichtathletik TSV 2016


Wir gratulieren Lukas Kohl zum Weltmeistertitel
05.12.2016
Ein lang ersehnter Traum ist nun für Lukas Kohl Wirklichkeit geworden. Er ist Weltmeister.
Das Ausnahmetalent von der Concordia Kirchehrenbach gewann dank seiner eisernen Nerven mit 199,43 Punkten bei der Radsport-Hallen-WM in Stuttgart vor 6000 Zuschauern. Wir gratulieren.
Vor 11 Jahren war Kohl noch zweigleisig unterwegs und beim Nikolauslauf in Forchheim in der M9 bei den Leichtathleten des TSV am Start. Schon damals sorgte er mit seinen Akrobatikeinlagen im Training für so manchen Atemstillstand der Trainer. Bericht FT


Nikolauslauf - 10km Rekord der Frauen mehrfach unterboten
05.12.2016
Der 40. Forchheimer Nikolauslauf mit 650 Teilnehmern zeigte sich bei frostigem Bilderbuchwetter von seiner schönsten Seite.

Der mit Spannung erwartete Hauptlauf der Frauen über 10 km - der Streckenrekord lag für Babinja Wirth in greifbarer Nähe - schrieb seine eigene Geschichte.Gleich drei Läuferinnen blieben unter dem zwei Jahre alten Rekord von Felicity Milton(37:02 min). Der Sieg ging an die 24jährige Kenianerin Kebeya Brendah (LAC Quelle Fürth ) in fantastischen 35:24 min, das neue Gesicht in der lokalen Laufszene. Die bisher für die LG Werfen startende Läuferin eröffnete damit eine neue Qualitätsstufe bei den Frauen. Babinja Wirth steigerte sich zum Vorjahr um fast eine Minute und blieb damit ebenfalls mit 36:25 min auf Rang zwei unter dem Milton-Rekord, dicht gefolgt von Anna Schmidt von der LAC Quelle 36:29 als Dritter im Bunde. Manuela Glöckner war bei den Frauen der W40 in 43:45 min der Sieg in der Altersklasse zu keinem Zeitpunkt zu nehmen und als 13. in der Gesamtwertung der Frauen eine Klasse für sich. Der Hindernisspezialist Martin Grau (LSC Höchstadt) gewann die 10 Km der Männer in 31:35 min vor den als Favoriten gehandelten Fürthern Patrick Weiler (31:49) und Dominik Mages (33:10).

Zahlreich war der TSV-Nachwuchs angetreten um einen der begehrten Nikoläuse abzuholen (Theresa und Theordor König, Leo Kramperth, Mona Erlwein, Sarah Glöckner, Franka Hoiczyk, Maximilian und Benedikt Sendner). Überwältigend war die Teilnehmerzahl im Bambini-Lauf über 560 m mit 65 Jung-Startern, darunter Albert Romy und Julian Glöckner. Zur Sache ging es dann in den Schüler- und Jugendklassen, die in diesem Jahr wieder stärker besetzt waren. Cosmo von Lange gewinnt in seinem ersten Einsatz als Leichtathlet den Wettbewerb der M8, Alenka Hussong sichert mit 3 sec Vorsprung die W11, Eveline Hinz, W12 zeigt erneut ihre Laufstärke mit Rang 2, ebenso Falco Hoiczyk in der M13. Romina Hupka schafft mit Rang 3 das Treppchen in der W15.
Ergebnisse Nikolauslauf


Glöckner und Wirth bestens drauf
28.11.2016
Der TSV Ebermannstadt hat derzeit zwei starke Läuferinnen, die sich auf lokaler und nationaler Ebene bestens in Szene setzen.

So kann die Langstreckenläuferin Manuela Glöckner, AK 40 auf ihr bestes Wettkampfjahr zurückblicken. Als Siegerin des Schloss Thurn-Herbstlaufes erzielte sie auf der Halbmarathon Distanz mit dem 1. Platz in 1:37:02 Std. gleichzeitig eine neue persönlicher Bestleistung. Dies deutete sich bereits in den vorbereitenden 10km-Läufen an. Dort sammelte Glöckner beste Platzierungen in Serie mit Rang Drei über die 10km in 43:38 min beim Erlanger Arcadenlauf, als Vierte beim Kuckuckslauf des SC Kemmern und als Zweite beim Sportschecklauf über die 10,5 km. Diese Leistungen toppte sie mit dem Altersklassensieg beim Jubiläumslauf in Erlangen Bruck über 10km und mit dem Gesamtsieg der Frauenwertung beim Schlosslauf in Memmelsdorf.

Hindernisläuferin Babinja Wirth kam nach der verdienten Sommerpause im ARGE - ALP Länderkampf der Frauen und Männer in Plattling über 3000m im Bayern-Kader zum Einsatz. Mit neuer pers. Bestleistung in 10:17,23 min trug sie wertvolle Punkte der bayerischen Mannschaft zum Gesamtsieg bei.

Einen krönenden Abschluss setzte sich die Bayerische Meisterin nun mit dem Gewinn der Dt. Hochschulmeisterschaft (DHS) im Crosslauf mit dem Team der Uni Erlangen-Nürnberg. Das international besetzte Rennen in Darmstadt war zugleich EM-Ausscheidungswettkampf des DLV und deshalb hochkarätig besetzt. Das Team Wirth, Anne Kesselring, und Anna Schmidt (beide Fürth) war davon jedoch unbeeindruckt und holte den Titel erneut nach Erlangen. Die hochmotivierten Damen verwiesen auf der 6,6 km langen Strecke bei besten Bedingungen die starken Teams der Sporthochschule Köln und der Uni Tübingen auf die Ränge zwei und drei. Wirth belegte Rang 6 in der U23 in 25:17 min und erzielte damit die zweitschnellste Zeit der sechs Läuferinnen der UNI Erlangen. Team Zwei bestehend aus Lisa Wirth, Ann-Kathrin Wiertz und Lena Göstl kamen auf Rang 6 von insgesamt 11 Hochschulteams.


  Mitgliedereingang

 

Benutzer



Passwort




Sponsered by



© 2004-2013 TSV Ebermannstadt - Leichtathletik
Impressum